MIK - Wege junger Männer zwischen Biographiearbeit und berufl icher Integration

MIK – Wege junger Männer zwischen Biographiearbeit und beruflicher Integration

Die Projektidee!

„MIK“ geht ganz unmittelbar auf die besonderen Bedürfnisse junger Männer bei der beruflichen Integration ein. Wo gibt es Besonderheiten in der bisherigen Lebensgeschichte? Welche Bedeutung haben die bisherigen Erfahrungen der Männer für ihre Berufswahl? Welche Interessen und Stärken sind vielleicht noch gar nicht erkannt worden, um ein Berufsleben erfolgreich zu machen? All diese Themen stehen im Mittelpunkt der abwechslungsreichen Projektarbeit und eröffnen den Teilnehmern ganz neue Berufsperspektiven.

Wer kann teilnehmen?

„MIK“ ist ein Projektangebot für junge Männer zwischen 25 und 35 Jahren, die in Flensburg leben und Arbeitslosengeld II (Hartz IV) bekommen. Warum nur junge Männer? Ein reines Männerprojekt bietet uns die Chance, in der Projektarbeit noch gezielter auf die Wünsche und Interessen der Teilnehmer einzugehen und sie individuell fit zu machen für ein zukünftiges Berufsleben.

MIK auf einen Blick!

Sie möchten

Wir

Kontakt

Projekt „MIK“
Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaft Flensburg
Projekthaus Stiftstraße 5-11 · 24939 Flensburg
Ansprechpartner/-in: Göran Neumann/Ireen Luna

Tel. 0461-1503-337/213

info@bequa.de
oder Sie wenden sich direkt an Ihre Ansprechpartner/-innen im Jobcenter Flensburg!

 

 

Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001/2008

       Jobcenter Flensburg

Jobcenter Flensburg