Aufwind

Aufwind – Selbststärkung und berufliche Integration von Migrantinnen

Download
Broschüre
PDF, 500KB

Das Projekt „Aufwind“ bietet seinen Teilnehmerinnen die Möglichkeit, die Kultur, das Leben und insbesondere die Arbeitswelt in Deutschland kennenzulernen und dabei die deutsche Sprache noch besser zu lernen. Teilnehmen können alle Frauen mit Migrationshintergrund, die mindestens ein Kind haben und Leistungen vom Jobcenter Flensburg beziehen. Das Angebot findet von  Mo-Fr jeweils am Vormittag statt. Die Teilnahmedauer am Projekt beträgt in der Regel zwölf Monate. Eine Kinderbetreuung kann bei Bedarf zur Verfügung gestellt werden.

Sie wünschen sich

  • eine berufliche (Neu)-Orientierung.
  • Unterstützung bei der Suche nach einem (neuen) Arbeitsplatz.
  • Kontakte zu Arbeitgeber/-innen, die zu Ihnen passen.
  • Hilfe bei allen Behördenangelegenheiten.
  • in der deutschen Sprache noch sicherer zu werden.
  • einen Kita-Platz für Ihre Kinder.

Was bieten wir Ihnen konkret?

  • ein persönliches Coaching, das auf Ihre Fragen eingeht
  • eine berufliche Kompetenzfeststellung
  • die Vermittlung von Praktikumsstellen, um einen neuen Arbeitsplatz zu finden
  • Betriebsbesichtigungen und Exkursionen
  • Unterstützung bei allen organisatorischen Angelegenheiten sowie bei der Betreuung ihrer Kinder
  • einen berufsbezogenen Deutschunterricht
  • berufsbezogene Qualifizierungseinheiten (z.B. Pflege), Kommunikation, Gesundheitsangebote oder Sozialrecht

Wer kann teilnehmen?

  • langzeitarbeitslose Frauen mit Migrationshintergrund (ggf. auch mit einem deutschen Pass), die Leistungen vom Jobcenter Flensburg erhalten und mindestens 25 Jahre alt sind.

Kontakt

Wiebke Hansen
Tel 0461/1503-348
w.hansen@bequa.de

Frauke Seger
Tel 0461/1503-347
f.seger@bequa.de

Projektstandorte

Bequa Flensburg Anfahrt und Rotenplanner
Schiffbrücke 43-45
Tel 0461/1503-348 oder -347

Kinderbetreuung Anfahrt und Rotenplanner
Kita „Purzelbaum“
Norderfischerstraße 4
Tel 0461/1503-351


Landesprogramm ArbeitJobCenter Flensburg