Tagwerk

Tagwerk

Tagwerk – Arbeiten in der Natur als Integrationsperspektive für Menschen aller Kulturen!

Das Projekt

Das Projekt „Tagwerk“ ist eine Arbeitsgelegenheit nach §16d SGBII und bietet arbeitslosen Menschen mit unterschiedlicher Herkunft und dem Wunsch nach einem eigenständigen, finanziell unabhängigen Leben die Chance, sich beruflich (neu) zu orientieren und auszuprobieren.
Ein wichtiges Praxisfeld ist ein interkultureller Garten, den unsere Teilnehmer/-innen gemeinsam aufbauen und in dem sie z.B. auch ihr eigenes Gemüse anbauen können. Aber natürlich bietet Tagwerk noch viel mehr: In vielfältigen gemeinnützigen Projekten begegnen sich Menschen aller Kulturen, lernen in der Zusammenarbeit mit einheimischen Projektteilnehmer/-innen die deutsche Alltags- und Arbeitswelt kennen und erwerben Kenntnisse für ihr weiteres Berufsleben. Der nachfolgende Film ist in einem ESF-geförderten Modellprojekt entstanden, auf dessen Erfahrungen unsere Arbeitsgelegenheit aufbaut.

Projekt Tagwerk, bequa Flensburg

Projekt Tagwerk, bequa Flensburg

Was bieten wir konkret?

  • eine interessante gemeinnützige Projektarbeit vor allem in den Bereichen Naturschutz, Gartenbau, Landwirtschaft oder Handwerk

Wer kann teilnehmen?

Teilnehmen können Frauen und Männer ohne Altersbeschränkung (Deutsche genauso wie Menschen, deren Heimat nicht Deutschland ist), die Leistungen vom Jobcenter Flensburg beziehen und die mit ihrer Integrationsfachkraft eine Eingliederungsvereinbarung für die Arbeitsgelegenheit geschlossen haben .

Zeiten und Kontakt

Der Einstieg ist jederzeit möglich. Das Angebot findet von Mo-Fr an 30 Stunden in der Woche statt. Die individuelle Wochenarbeitszeit kann auf bis zu 15 Wochenstunden reduziert werden. Die Teilnahmedauer bei Tagwerk beträgt in der Regel 6-9 Monate oder bis zum Beginn einer neuen Arbeit.

Ansprechpartner:

Informationen zum Projekt und Aufnahmeprozess – Christian Andresen: Tel. 0461/ 1503-230 c.andresen@bequa.de, 

Gartenbau und handwerkliche Projektarbeit – Holger Ketels: Tel. 0152-34744819

Adresse:

Aufnahme in das Projekt: Husumer Staße 6, 24941 Flensburg
Interkultureller Garten: Friedensweg, 24941 Flensburg

 

 JobCenter Flensburg