ZiP! – Zukunft in der Pflege

ZiP! – Zukunft in der Pflege

Download
Infoblatt
500 KB

Dass in Deutschland ein Fachkräftemangel in allen Pflegeberufen herrscht, ist in aller Munde. Hier setzt „Zukunft in der Pflege“ an! Unsere Teilnehmenden werden schon in der Vorbereitungsphase mit positiven Eigenschaften und konkreten Erfahrungen des Pflegeberufs konfrontiert und darüber motiviert, sich auf einen fachlichen Qualifizierungsprozess einzulassen, der durch ein individuelles Coaching – und bei Bedarf durch Deutschkurse – ergänzt wird.

Wer kann teilnehmen?

  • Alle Frauen und Männer im Bürgergeldbezug, die sich vorstellen können, in einem Pflegeberuf zu arbeiten. Alter und Nationalität der Teilnehmenden spielen keine Rolle. In unserer hauseigenen Kindertagesstätte können wir den Projektteilnehmer*innen Betreuungsplätze zur Verfügung stellen.

Das bieten wir

Gruppenangebote:

  • Fachliche Qualifizierungen im Berufsfeld Pflege
  • Qualifizierungen zur Vorbereitung der angestrebten Erwerbstätigkeit in den Bereichen: Kommunikation, Bewerbung, EDV etc.
  • Bei Bedarf: berufsbezogener Sprachunterricht, DaZ
  • Praxisphasen in pflegerischen Arbeitsfeldern

Einzelangebot:

  • Individuelles Einzelcoaching zu allen persönlichen und beruflichen Themen

Sie bringen mit

  • Motivation zur Arbeit in der Pflege
  • Ausreichende deutsche Sprachkenntnisse, Niveau A2

Info

  • Projektdauer: individuell bis zu 12 Monaten
  • Aktivierungszeit: 15 Stunden/Woche (fachliche Qualifizierung, Praxistage, bei Bedarf Sprachunterricht DaZ, Gruppenarbeit, Einzelcoaching, Selbstlernphasen)
  • Platzzahl: 16
  • Infotermine ohne Anmeldung: donnerstags 10-12 Uhr, sonst nach tel. Absprache

Kontakt

bequa Flensburg mbH
Nikolaistraße 3
24937 Flensburg
Fax 0461 1503-100

Stefan Bitzer
Tel. 0461 1503-355
s.bitzer@bequa

Wiebke Hansen
Tel. 0461 1503-348
w.hansen@bequa.de

Petra Scheffler-Nielsen
Tel. 0461 1503-344
p.scheffler-nielsen@bequa.de

Angelina Kublik
Tel. 0461 1503-346
a.kublik@bequa.de

Gefördert durch: